Schon früh habe ich mich mit Sinnfragen beschäftigt, vor allem mit den grossen Fragen des Seins: Wer bin ich? Wofür bin ich hier? Was ist der Sinn des menschlichen Seins? Gibt es gar eine Bestimmung, wo wir als Menschheit hingehen? Ich habe viele Bücher gelesen, doch das Wissen blieb reine Theorie, weil ich es nicht anwandte und im Alltag lebte. Also machte ich mich auf meinen eigenen Erfahrungsweg und wurde immer mehr zur Beobachterin … Meine Erkenntnis war, dass die beste Hilfe für einen Menschen die Hilfe zur Selbsthilfe ist. In dieser Haltung möchte ich allen Menschen begegnen – auch dir. Mögest auch Du den Mut haben, deinen eigenen Erfahrungsweg zu gehen. Ich biete dir gerne einen möglichen Raum dafür.

Ich wünsche dir von Herzen viel Licht & Liebe, Kraft & Glauben.

Herzlich,
Melanie